zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ÖFBB- und IFA-Verbandsspitze bei Vizekanzler Kogler.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation
 


Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

ÖFBB- und IFA-Verbandsspitze bei Vizekanzler Kogler

ÖFBB- und IFA-Verbandsspitze bei Vizekanzler Kogler

Nach mehrmaligen coronabedingten Verschiebungen fand gestern der „Antrittsbesuch“ bei Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler statt.

Faustball Austria, vertreten durch Präsident Gerhard Zeller, Vizepräsident Peter Oberlehner und Generalsekretär Hannes Dinböck konnte sich gemeinsam mit IFA-Präsident Jörn Verleger und IFA-Generalsekretär Christoph Oberlehner und Nationalteamspielerin Katharina Lackinger mit dem Sportminister über relevante Themen Faustballsports austauschen.

Nicht nur die starke Entwicklung des nationalen wie internationalen Faustballsports, die int. Nationalteam-Erfolge Österreichs, der Faustball-Schulsport und die Ambitionen zur olympischen Anerkennung wurden angesprochen.


Auch die zukünftige Finanzierung des ÖFBB-Leistungszentrums in Linz, das ein unverzichtbarer Baustein für die langjährigen int. Erfolge Österreichs ist, und die Unterstützung für das IFA-Büro in Linz wurden thematisiert.

Sportminister Kogler zeigte sich bestens informiert. Nicht nur, weil er in seiner Schulzeit in der Steiermark mehrere Jahre selbst Faustball spielte, freute er sich auch über das Originaltrikot des österreichischen Faustball-Nationalteams und den Faustball, den Teamspielerin Kathi Lackinger überreichte.

Zum Abschluss wurde dem Vizekanzler noch eine per Videobotschaft von zwei U18-TeamkaderspielerInnen ausgesprochene Einladung zur U18-WM & U21-EM im Juli 2021 in Grieskirchen überbracht.

Gruppenbild v.l.n.r.: Christoph Oberlehner, Jörn Verleger, VK Sportminister Werner Kogler, Gerhard Zeller, Kathi Lackinger, Hannes Dinböck und Peter Oberlehner.

23.10.2020 15:19

zurück



[designed by studio10]