zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. International. Frauen / Junioren U21. Frauen WM 2010. Spielplan-Ergebnisse. LIVE-Ticker Spiel um Platz 3/4 - AUT-SUI.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Live-Ticker Spiel um Patz 3/4

AKTUALISIEREN

Spiel um Platz 3/4 - Österreich vs Schweiz

Startaufstellung Österreich: Magdalena Lindorfer (RV), Stefanie Karte (LV), Karin Azesberger (M), Elisabeth Ojo (LH), Birgit Kempinger (RH)

Das österreichische Nationalteam kann im Spiel um Bronze seine Enttäuschung über den verpassten Final-Einzug anfangs kaum verbergen, aber auch der Schweiz merkt man den Frust noch an. Auf beiden Seiten werden viele Eigenfehler begangen, die Teams finden erst nach und nach zu ihrer Konzentration. Mit Fortdauer des Spieles und nach einigen Rochaden in der Aufstellung des Team Austria kommen die Mädels immer besser in Fahrt, und das Spiel gewinnt an Klasse. Besonders der Wechsel auf der Mittelposition - Azesberger wechselt mit rechts hinten Teresa Pichler die Position - scheint bei Azesberger und dem gesamten Team für Erleichterung zu sorgen, und die Mannschaft spielt immer befreiter auf. Beim Gegner werden die Angriffe weniger effizient, und so gewinnen die Österreicherinnen die Sätze zwei, drei und vier.

Österreich gewinnt völlig verdient die Bronzemedaille der 5. Frauen-Weltmeisterschaft in Santiago de Chile.

4. Satz 11:07 Österreich

11:7 Lindorfer riskiert beim Rückschlag und punktet mit einem halblangen Ball
10:7 traxler greift beim angriff in das netzband, matchball österreich
9:7 wieder langes hin und her, und antonia ritschel kann einen halblangen ball setzen
8:7 azesberger fühlt sich auf der hinten rechts position sichtlich wohler als in der mitte und wehrt sehr gut ab, nach einem langen ballwechsel muß pichler rückschlagen, der ball landet leider im netz
8:6 und wieder ein sehr guter halblanger angriffsschlag von meggy
7:6 das traxler-service geht hinter magdalena ins seitenout
6:6 jetzt ein rassiges spiel, heber von pichler, rückschlag lindorfer, punkt
5:6 nach mehrmaligem angriffsversuch über die mittelposition der schweiz gelingt der angriff im dritten versuch
time out österreich durch cheftrainer wolfgang roschitz
4:6 pech für teresa pichler, ein bodenfehler beim schweizer angriff, der ball bleibt am boden liegen und springt kaum
4:5 antonia ritschel's langer angriff gerät etwas zu lang, ein halber meter im out.
4:4 ein starker angriff der schweizerin selina traxler
4:3 tolle abwehrschlacht österreichs, und der folgende angriff des fta gelingt
3:3 die schweizerinnen verschlagen den angriff ins seitenout, ausgleich
2:3 ritschel kann über dem netzband den ball fallen lassen, die schweizerinnen kommen zu spät
1:3 ein fast identes service von irene schönenberger, ebenfalls über die mitte und nahe an die grundlinie
1:2 aber lindorfer bessert ihren fehler aus und schlägt ein lupenreines ass an die grundlinie
0:2 auch das folgende service landet im out, dieses mal hinten.
0:1 ein schön vorgetragener angriff von österreich, lindorfer steigt hoch und schlägt wieder vor schönenberger an die seite, leider geht der ball ins out.
Das Servicerecht ist nun wieder bei Österreich. Lindorfer tritt an

 

3. Satz 11:06 Österreich

11:6 nach langem Ballwechsel ist es wieder antonia ritschel die den angriffsball genau auf die seitenout-linie setzt und den satz nach hause bringt
10:6 ein bodenfehler und der ball springt zu weit, keine möglichkeit für teresa den ball zuzuspielen
10:5 wieder langer ballwechsel, letztlich punktet ritschel mit einem langen ball
9:5 ein gutes zuspiel und lindorfer kann einen perfekten angriffsball anbringen, cross zwischen vorne und hinten links
die schweiz nimmt das time out
8:5 immer öfter wird versucht, lindorfer anzuspielen; aber antonia ritschel hat gefühl und setzt einen halblangen ball
7:5 der angriff der schweizerinnen geht ins netz
6:5 ein parallel zum netz gespielter ball der schweiz kann von antonia gut erlaufen werden, aber der ball geht unter dem netz durch
6:4 gute länge von magdalena nahe an die grundlinie
5:4 schönenberg zieht voll durch, der ball landet hinter dem feld im out
4:4 wieder wird lindorfer ausgespielt, aber der nächste vorbereitete angriff der schweiz geht zu weit, punkt österreih
3:4 lindofer probiert es mehrmals über die mitte, aber den punkt durch die mitte kann die schweizerin schönenberger landen
3:3 hartes service meggy auf die schweizer mitte, die wehrt schön ab, und irene punktet halblang
3:2 schlampiges zuspiel von elisabeth ojo, lindorfer kommt nicht mehr hin.
3:1 das folgende service der schweiz geht ins netzband
2:1 wieder ein gewaltiger Rückschlag von Magdalena vor die schweizer hauptangreiferin
1:1 zu langes und niedriges schweizer zuspiel, irene schönenberger ins netz
0:1 ein gefühlvoller halblanger ball wird weder von teresa noch von lisi erreicht
service bei der schweiz, irene schönenberger.

 

2. Satz 11:09 Österreich

11:9 lindorfer kann wieder eine angriff cross platzieren, satzgleichstand.
10:9 koproduktion des angriffsduos, lindorfer hebt, ritschel punktet cross
9:9 die mädels fighten, ein minutenlanger ballwechel, und ein schöner kurz gespielter ball bringt erneut den ausgleich
das spiel wird rassiger, gute szenen auf beiden seiten.
8:9 schönenberger auf die mittelposition
8:8 ein tolles zuspiel, ein toller angriff cross zur seite, ausgleich.
7:8 der angriff der schweiz ist zu lang, landet hinten im out
time out schweiz
6:8 das zuspiel von pichler ist gut, kommt in den 3-meter-raum, und lindorfer drückt ab
5:8 gute azesberger abwehr, lindorfer kommt nicht durch, beim 2. versuch, wieder über die mitte, gelingt der punkt
4:8 wieder ein langer ballwechsel, keine mannschaft kann entscheidenden druck machen, dann schießt lindorfer auf die schweizer mitte, punkt
3:8 starke abwehrleistung des FTA, beim nächsten angriff geht der ball über antonia ritschel ins out
3:7 ein aufgespielter ball bei fast 6 metern wird von lindorfer ins out geschlagen
3:6 antonia ritschel punktet über die mitte
azesberger und pichler tauschen die positionen, teresa jetzt in der mitte
2:6 lindorfer kann verkürzen
1:6 wieder punkt durch irene schönenberger, österreich findet derzeit kein mittel der gegenwehr
wechsel: ritschel für karte
1:5 ein langer ballwechsel, schließlich kann irene schönenberger mit einem schönen, langen ball punkten
time out österreich, zu viele unerzwungene eigenfehler bestimmen derzeit das spiel des FTA
1:4 das azesberger-zuspiel ist zu lang, der punkt geht an die schweiz
1:3 ein halblanger ball ist für magdalena nicht mehr erreichbar
1:2 Schönenberger über die Mitte, punkt Schweiz
1:1 der angriff von steffi landet im netzband
1:0 toller und harter Service-Angriff über die Mitte nahe an die Grundline.
Service Österreich durch Lindorfer.

1. Satz 08:11 Schweiz

8:11 ein netz-service lindorfers beendet den ersten satz zugunsten der schweiz
8:10 das zuspiel von azesberger ist zu lang, steffi karte kommt nicht mehr hin, satzball schweiz
8:9 die schweiz geht in führung
teresa pichler kommt ins spiel (für karin kempinger)
time out österreich
8:8 die schweizer hauptangreiferin kann über die mitte von karin azesberger punkten, ausgleich.
8:7 die schweiz verkürzt, die rettungsversuche austrias mißlingen
8:6 der zweite angriff magdalenas über die seite sitzt.
7:6 ein langer schlag lindorfers über die mitte geht knapp ins out
7:5 lindorfers rückschlag longline wird von der schweizer abwehr nicht erreicht
6:5 erneut kann kempinger den schlag von irene schönenberger nicht abwehren
6:4 hartes service von magdalena auf die mitte
5:4 mit dem folgenden service punktet schönenberger bei birgit kempinger
5:3 eigenfehler schweiz
4:3 netzfehler von steffi, der kurze angriff mißlingt
4:2 jetzt wieder ein eigenfehler beim FTA.
4:1 das zuspiel der schweiz geht zu weit

3:1 Abwehrfehler bei der defensive Österreichs.
3:0 Österreich erhöht.
2:0 netzfehler schweiz wieder wird magdalena mit dem service attackiert, kann aber abwehren.
1:0 guter beginn, steffi karte kann über die mitte punkten
Service Schweiz. Irene Schönenberger schlägt auf.

 

 



[designed by studio10]