zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball Bundesliga.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation
 


Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Vorschau Faustball Bundesliga

Vorschau Faustball Bundesliga

Gipfeltreffen in der Faustball Bundesliga

Nach der Bundesligapause über Pfingsten stehen am kommenden Wochenende die nächsten Runden in den Faustball Bundesligen auf dem Programm. Sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern dürfen sich die erstmals seit Herbst wieder zugelassenen Zuseher auf absolute Topduelle freuen.

Im einzigen Samstagsspiel der Frauen Bundesliga will der Zweitplatzierte Urfahr mit einem Sieg gegen Reichenthal zumindest kurzfristig die Tabellenführung übernehmen, bevor es am Sonntag zum Kracher der Runde zwischen Seekirchen und Nußbach kommt. Die Oberösterreicherinnen wollen sich im Duell der punktegleichen Teams für die bittere Finalniederlage im Hallenfinale revanchieren und die weiße Weste behalten. Hinter dem Top-Trio liegen die übrigen Teams eng beieinander. In den Begegnungen Laakirchen – Höhnhart, Arnreit – Wolkersdorf/Neusiedl und Hirschbach – Freistadt geht es daher um wichtige Punkte im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale.

Die Männer Bundesliga startet bereits am Freitag mit der Begegnung Ottensheim gegen Enns. Da es dem Heimteam aufgrund fehlender personeller Ressourcen nicht möglich ist, die Präventionsvorgaben lückenlos umzusetzen, sind bei diesem Spiel keine Zuseher zugelassen. Am Samstag folgen die Partien Münzbach – Kremsmünster, Froschberg – Grieskirchen und Urfahr – Bozen. Diese beiden Teams sind bereits am Sonntag wieder im Einsatz. Die Südtiroler treten im vorgezogenen Spiel der 7. Runde bei Enns an, für Urfahr geht es im Nachtrag der 4. Runde bei Froschberg um die Nummer 1 in Linz. Zum Abschluss des Bundesligawochenendes kommt es zum Spitzenduell zwischen Meister Vöcklabruck und Verfolger Freistadt. Das Duell der bisher als einzige ungeschlagenen Teams könnte eine Vorentscheidung im Rennen um Platz 1 im Grunddurchgang bringen.

Spielplan Bundesliga Frauen – Runde 5

  • 29.05.   16:30    FBC Linz AG Urfahr – Union Reichenthal
  • 30.05.   10:30    ASKÖ Laakirchen Papier – ASVÖ SC Höhnhart
  • 30.05.   10:30    Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit – SPG Wolkersdorf/Neusiedl
  • 30.05.   11:00    ASKÖ Seekirchen – Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach
  • 30.05.   15:30    DSG SU Hirschbach – Union Compact Freistadt

Spielplan Bundesliga Männer – Runde 4

  • 30.05.   14:00    DSG UKJ Froschberg – FBC Linz AG Urfahr

Spielplan Bundesliga Männer – Runde 6

  • 28.05.   18:30    TSV Ottensheim – AWN TV Enns
  • 29.05.   16:30    Union Greisinger Münzbach – TuS Raiffeisen Kremsmünster
  • 29.05.   18:00    DSG UKJ Froschberg – UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting
  • 29.05.   19:00    FBC Linz AG Urfahr – SSV Bozen
  • 30.05.   14:00    Union Tigers Vöcklabruck – Union Compact Freistadt

Spielplan Bundesliga Männer – Runde 7

  • 30.05.   14:00    AWN TV Enns – SSV Bozen

Foto

Karl Müllehner will mit Meister Vöcklabruck die Tabellenführung verteidigen (ÖFBB/Stefan Gusenleitner)

26.05.2021 18:38

zurück



[designed by studio10]