zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

Aktuelle Spiele

zurück

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Bleiben die Arnreiterinnen weiterhin ungeschlagen?

Nach zwei gespielten Runden führt Arnreit, die bisher nur zwei Sätze abgeben mussten, die 1. Bundesliga der Frauen an. Kann Urfahr diese Siegesserie unterbrechen, oder bauen die Mühlviertlerinnen ihre Führung weiter aus? Freistadt trifft auf Laakirchen und Ulrichsberg, die amtierenden Staatsmeisterinnen aus Nußbach empfangen Seekirchen und Wolkersdorf.

In der dritten Runde der Faustball Bundesliga der Frauen treffen die Tabellenführerinnen aus Arnreit auf Urfahr und St. Veit. Die Linzerinnen befinden sich momentan auf Rang vier, punktegleich mit Seekirchen und Nußbach. Nach dem Sieg gegen die Vizemeisterinnen aus Freistadt am vergangenen Wochenende, wollen sie nun auch Arnreit fordern und ihnen die erste Niederlage in dieser Hallensaison bescheren. Der Außenseiter in dieser Runde ist das Heimteam St. Veit. Sie konnten als Aufsteigerinnen bis jetzt noch keinen Sieg feiern, daher werden sie in der eigenen Halle und mit Publikumsrückhalt alles geben, um dies zu ändern.

Auch Ulrichsberg wartet noch auf den ersten Sieg in dieser Hallensaison, der die Mühlviertlerinnen von dem letzten Tabellenplatz ablösen würde. In dieser Runde wird es für Ulrichsberg allerdings schwierig werden die ersten Punkte zu sammeln, da sie auf Freistadt und Laakirchen treffen. Nach den bitteren Niederlagen am vergangenen Wochenende wird es für die Freistädterinnen umso wichtiger dieses Wochenende zu punkten, um sich vom siebten Tabellenplatz zu entfernen. Auch die Laakirchnerinnen, die momentan einen Platz vor Freistadt liegen, werden alles daran setzten, um näher an die Tabellenspitze zu kommen.

Am Sonntag empfangen dann noch die Nußbacherinnen Seekirchen und Wolkersdorf. Angesichts des aktuellen Tabellenstandes und der Ergebnisse der vergangenen Saisonen vermutet man, dass Wolkersdorf das Nachsehen in diesen Begegnungen hat. Dennoch rechnen sich die Niederösterreicherinnen durchaus Chancen auf einen Sieg aus, da die Seekirchnerinnen diese Saison nur aus gelernten Abwehrspielerinnen bestehen. Somit wird ein spannendes Spiel erwartet. Die amtierender Staatsmeisterinnen aus Nußbach sind die Favoritinnen in beiden Spielen.

Foto

Katharina Gahleitner (Arnreit) möchte mit ihrem Team den ersten Tabellenplatz verteidigen (Manfred Lindorfer)

Tabelle und Spielplan

09.12.2022 11:43

zurück



[designed by studio10]