zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

zurück

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Bundesliga-Auftakt der Frauen

Die Faustball Bundesliga der Frauen startet am kommenden Wochenende in eine neue Hallensaison. Aufgrund einiger Veränderungen werden die Karten neu gemischt. Somit bleibt es abzuwarten welche Teams diese Saison ganz oben mitspielen werden.

Nach dem erneuten Staatsmeistertitel am Feld starten die Nußbacherinnen, wie auch schon in den letzten Jahren, als klare Favoriten in die Hallensaison. Zum Bundesliga-Auftakt treffen sie auf Laakirchen und Arnreit.

Als stärkste Herausforderinnen der Kremstalerinnen wird Freistadt erwartet, die am Feld erstmals im Final 3 stehen durften und gleich die Silbermedaille nach Hause holen konnten. Sie treffen auswärts auf die jungen Aufsteigerinnen aus St. Veit und Seekirchen, die diese Saison auf Hauptangreiferin Sabine Süffert verzichten müssen. „Für uns wird diese Hallensaison eine große Herausforderung. Ohne Suffert am Hauptangriff stehen in der kommenden Saison fünf gelernte Defensivspielerinnen am Feld. Wir hoffen unsere Defensiv-Power vereint mit trainierten Angriffsoptionen abliefern zu können und uns so früh im Tabellenmittelfeld wiederzufinden“, sagt Kapitänin Annika Huber. 

Bei Urfahr hingegen wurde die Angriffsreihe durch eine brasilianische Verstärkung erweitert. Die 21-jährige Manuela Zott Jacobs von Novo Hamburgo wird in dieser Saison das erste Mal in der österreichischen Meisterschaft spielen. Zusätzlich werden Teresa Pichler und Stefanie Marusa neben der Feldsaison ab heuer auch in der Hallensaison zur Verfügung stehen. Kapitänin Karin-Kempinger Kreil hat ihre Karriere beendet. Die Linzerinnen treffen in der ersten Runde auswärts auf die Aufsteigerinnen Ulrichsberg und den langjährigen Bundesligist Wolkersdorf.

Die Weinviertlerinnen werden durch Katharina Arthold verstärkt, die so gut es geht den Ausfall von Abwehrspielerin Nici Holzmann kompensieren soll. "Das erklärte Ziel für die Saison ist auf jeden Fall im oberen Bereich mitzuspielen. Von den Abstiegsrängen wollen wir, anders als am Feld, diesmal nichts mitbekommen”, sagt Antonia Ritschel aus Wolkersdorf.

Foto 

Anna Grüll (Urfahr) will mit ihrem Team, gleich zu Beginn der Saison, punkten (Manfred Lindorfer)

Spielplan Bundesliga Frauen

24.11.2022 18:10

zurück



[designed by studio10]