zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

 

zurück

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Start in die Rückrunde

Die Rückrunde der Faustball Bundesliga der Frauen steht bevor, und basierend auf der aktuellen Tabelle würden Freistadt, Arnreit und Nußbach nach der Halbzeit im Final3 stehen. Doch die Rückrunde birgt noch viele Möglichkeiten für Veränderungen. Daher ist es wichtig, fokussiert zu bleiben und nach der Weihnachtspause an die Leistungen des Vorjahres anzuknüpfen.

In der anstehenden fünften Runde stehen spannende Begegnungen bevor, insbesondere wenn die Tabellenführerinnen aus Freistadt und St. Veit auf Laakirchen treffen. Freistadt, mit nur einer Niederlage in der Hinrunde, strebt an, ihren Platz zu verteidigen und auszubauen. "Wir haben uns in der Pause gut regeneriert und uns optimal auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet. Dieses Wochenende gibt es nur ein Ziel: zwei Siege!", freut sich Freistadts Angreiferin Cecí Jaques auf die erste Runde. St. Veit rangiert derzeit auf dem fünften Platz, während Laakirchen auf dem achten Platz steht und dringend Punkte benötigt, um sich von den Abstiegsrängen zu lösen.

In Nußbach empfangen die Gastgeberinnen die Teams Urfahr und Wolkersdorf. Urfahr konnte in der Hinrunde beide Gegner besiegen, was das Selbstvertrauen der Linzerinnen stärkt. Ihr Ziel ist es, auch in dieser Runde wieder vier Punkte mit nach Hause zu nehmen. Das Duell zwischen Nußbach und Urfahr verspricht Spannung, da nur zwei Punkte in der Tabelle zwischen den Teams liegen. Aufgrund des Champions Cups Anfang Januar könnte Nußbach womöglich einen leichten Vorteil durch die kürzere Pause haben. Wolkersdorf strebt danach, sich weiter von den Abstiegsrängen zu entfernen.

Im dritten Duell stehen sich die Gastgeberinnen Seekirchen, Froschberg und Arnreit gegenüber. Die Tabellenzweiten aus Arnreit konnten beide Spiele in der Hinrunde klar mit 3:0 gewinnen, und ihr Ziel ist eine volle Punkteausbeute. Trotz des Ausfalls von Youngstar Franziska Koblmüller ist das Team zuversichtlich. Seekirchen benötigt dringend einen Sieg, da sie bisher noch keine Punkte holen konnten. Die Froschbergerinnen wiederum benötigen Punkte, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten. Aufgrund des Nachtragspiels der Männer zwischen Seekirchen und Laa/Thaya wird der Beginn der Frauen-Runde auf 12:30 Uhr vorverlegt.

 

Das Final 3 um den Staatsmeistertitel findet am 23 und 24. Februar 2024 in Enns statt.

 

Foto

Nicole Kempf (Seekirchen) möchte mit ihrem Team in der Rückrunde angreifen. (Manfred Lindorfer)

 


Tabelle und Spielplan

 

 

Weiter Infos: www.Fistballnet.com

18.01.2024 20:58

zurück



[designed by studio10]