zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. U18 & U21 EM 2022.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

zurück

U18 & U21 EM 2022

U18 & U21 EM 2022

U18-Nationalteams kämpfen um den Finaleinzug

Die österreichischen U18-Nationalteams der Frauen und Männer haben in der Vorrunde den zweiten Platz hinter Deutschland belegt. Damit geht es in den heutigen Halbfinalspielen gegen die Schweiz um den Einzug ins Finale.

Den Beginn machen um 11:30 die Frauen. Das Team von Coach Birgit Kempinger ist am gestrigen Tag gut ins Turnier gestartet. Nach dem Auftaktsieg gegen die Schweiz galt es gegen die Außenseiter Dänemark und Italien, fokussiert zu bleiben. „Gerade in Spielen mit klaren Favoritenrollen ist es oft schwer, die Spannung hoch zu halten. Das ist uns bestens gelungen, wir haben von Anfang bis Ende unser Spiel durchgezogen!“, so die stolze Trainerin. „Gegen Deutschland haben wir leider in Summe zwei bis drei Eigenfehler zuviel gemacht. Auch das Momentum war noch nicht auf unserer Seite“. Im Halbfinale gegen die Schweiz will das Team alles geben, um ins ersehnte Finale einzuziehen. „Sollte uns das gelingen, werden wir gegen Deutschland noch eine Schippe drauflegen müssen. Dass meine Mädels das können, weiß ich zu 100%“, gibt sich Kempinger optimistisch.

Gleich im Anschluss an das Spiel der Frauen sind die U18-Männer am Zug. Auch sie treffen mit der Schweiz auf einen Gegner, der bereits in der Vorrunde bezwungen wurde. Dennoch warnt Trainer Harald Pühringer davor, die Ergebnisse des Vortags überzubewerten. „Gegen Dänemark und Italien hatten wir wie erwartet keine Probleme. Auch gegen die Schweiz konnten wir zwar relativ klar gewinnen, doch der Schein trügt. Die Schweiz hat sich im Laufe des ersten Turniertags mit jedem Spiel gesteigert“, weiß Pühringer. Der Finaleinzug bleibt das Ziel, und auch bei den Männern gibt es kaum Zweifel, dass der Gegner Deutschland heißen würde. „Gegen Deutschland haben wir in der Vorrunde gut begonnen und hätten den ersten Satz gewinnen müsse. Leider waren wir da im Abschluss nicht konsequent genug. Zum Glück war das in der Vorrunde noch kein Problem. Aber heute geht es um alles!“.

EM-Berichterstattung

Faustball Austria berichtet via Sonderseiten auf www.faustball-austria.at sowie auf Facebook und Instagram vom EM-Geschehen. www.sportdeutschland.tv überträgt alle Spiele von Feld 1 im Livestream.

Die Österreich-Spiele an Tag 3

  • 11:30 Halbfinale U18w Österreich – Schweiz
  • 12:30* Halbfinale U18m Österreich – Schweiz
  • 13:30 Spiel um Platz 3 U18w Verlierer HF 📺
  • 14:30 Spiel um Platz 3 U18m Verlierer HF 📺
  • 16:30 Finale U18w Sieger HF 📺
  • 18:30 Finale U18m Sieger HF 📺

*ungefähre Beginnzeit. Beginn direkt im Anschluss an das Frauen-Halbfinale.

📺 Livestream von Feld 1

Fotos

Anika Hartl und Felix Rockenschaub wollen mit den U18-Nationalteams ins Finale (Uwe Spille)

Weitere Fotos (SpielerInnen-Portraits, …)

https://bit.ly/3aWXFEN

Kader Faustball Team Austria U18 Frauen

  • Dallinger Emma, Zuspiel (ASKÖ Laakirchen Papier)
  • Hartl Anika, Angriff (Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit)
  • Hartl Lea, Angriff (Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit)
  • Hofstadler Helena, Zuspiel (Union Waldburg)
  • Kempf Nicole, Abwehr (ASKÖ Seekirchen)
  • Rick Emilia, Angriff (UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting)
  • Rick Helene, Abwehr (UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting)
  • Scharinger Marie, Abwehr (SPG Wolkersdorf/Neusiedl)
  • Unterauer Nina, Angriff (DSG UKJ Froschberg)
  • Woitsch Olivia, Abwehr (Union Compact Freistadt)

  • Kempinger Birgit, Trainerin
  • Priemetzhofer Laura, Co-Trainerin
  • Wögerer Katharina, Physiotherapeutin
  • Aigner Stefan, Sportpsychologe

Kader Faustball Team Austria U18 Männer

  • Beck Mauel, Angriff (SC Laa/Thaya)
  • Eckerstorfer Elias, Abwehr (DSG UKJ Froschberg)
  • Einsiedler Philipp, Abwehr (UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting)
  • Hölzl Michael, Zuspiel (AWN TV Enns)
  • Klaffenböck Michael, Angriff (AWN TV Enns)
  • Kreutzer Roman, Abwehr (ASKÖ Laakirchen Papier)
  • Part Paul, Zuspiel (Union Tigers Vöcklabruck)
  • Rockenschaub Felix, Angriff (Union tgaplan St. Leonhard)
  • Voit Benjamin, Angriff (Union Compact Freistadt)
  • Wiesinger Marcel, Abwehr (Union Compact Freistadt)

  • Pühringer Harald, Trainer
  • Koller Christian, Co-Trainer
  • Woitsch Andreas, Co-Trainer
  • Hintenaus Dominik, Physiotherapeut
    31.07.2022 09:37

    zurück



    [designed by studio10]