zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Sportjournalismus.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation

BMOEDS_Logo
Austrian-Sports

 
ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Sportjournalismus

Sportjournalismus

Universitätslehrgang Sportjournalismus ab Herbst 2020

Ab Herbst startet wiederum der Universitätslehrgang Sportjournalismus, der von den Fachbereichen Sport- und Bewegungswissenschaft sowie Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg angeboten wird. Die vier-semestrige Ausbildung soll sowohl als Grundstudium, als auch als Weiterbildung zum akademischen Sportjournalisten/in dienen.

Das Studium bietet neben theoretischen Grundkenntnissen eine sehr praxisorientierte Ausbildung mit vielen Lektorinnen und Lektoren aus bekannten Medienhäusern. Neben den klassischen Journalismus Berufen befähigen die Kenntnisse aus dem Lehrgang auch zur Arbeit in der Öffentlichkeitsarbeit (bei Vereinen, Verbänden, usw.) oder bei Fachmedien.

Pro Jahrgang werden maximal 30 Personen aufgenommen. Die Lehrveranstaltungen finden geblockt (ca. ein Block pro Monat) von Dienstag bis Donnerstag statt. Dies ermöglicht den Studierenden, den Lehrgang berufsbegleitend zu absolvieren oder ein zusätzliches Studium abzuschließen. Grundvoraussetzung für die Teilnahme ist der Abschluss einer höheren Schule (Matura, Abitur) oder journalistische Berufserfahrung.

In den vergangenen 17 Jahren haben viele prominente Sportlerinnen und Sportler den Lehrgang absolviert. Dazu zählen u. a. der eh. nordische Kombinierer Felix Gottwald, der eh. Zehnkämpfer Roland Schwarzl, die eh. Skirennläuferinnen Katharina Gutensohn, Karin Köllerer und Eva Walkner sowie der eh. Weltcup-Judoka Michael Mayr. Dazu sind viele bekannte Sportjournalistinnen und Sportjournalisten als Lehrbeauftragten engagiert: Gabi Jahn (ORF Wien), Alexander Diess (ÖSV-Skisprung-Trainer), Peter Rietzler (Chefredakteur von laola1.at), Johannes Aumüller (Süddeutsche Zeitung), Rainer Zierlinger (ServusTV), Michael Unverdorben (Salzburger Nachrichten), Thomas Trukesitz (SKY), Christopher Pöhl (ORF-Sportchef Salzburg), u.v.m. Auch zahlreiche renommierte Dozentinnen und Dozenten aus der Sport- und Kommunikationswissenschaft unterrichten im Lehrgang.
Der kommende Lehrgang beginnt am 20. Oktober 2020.

Nähere Infos und Anmelde-Möglichkeiten zum Universitätslehrgang finden Sie unter http://sportjournalismus.uni-salzburg.at und bei Diana Michel (diana.michel@sbg.ac.at) bzw. +43 (0)662 8044 4878).

Quelle

Universität Salzburg, IFFB Sport- und Bewegungswissenschaften/USI

11.05.2020 09:50

zurück



[designed by studio10]