zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

 

zurück

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Vorschau Faustball Bundesliga Frauen

Duell zwischen Staatsmeister und Vizestaatsmeister

Am kommenden Wochenende steht die zweite Runde der Frauen Faustball Bundesliga an. Das Highlight findet in Nußbach statt, wo das Spitzenspiel zwischen Urfahr und Nußbach stattfindet. Gleichzeitig setzen St. Veit und Laakirchen vor ihren heimischen Fans alles daran, ihre ersten Punkte der Saison zu ergattern.

Am kommenden Sonntag machen sich Freistadt und Grieskirchen auf den weiten Weg nach St. Veit. Die Heimmannschaft hat bisher noch keine Punkte auf ihrem Konto verbucht und strebt mit großer Entschlossenheit ihren ersten Sieg vor den eigenen Fans an. Diese Aufgabe wird jedoch keinesfalls leicht, da sie gegen den aktuellen Tabellenführer Freistadt antreten müssen. Darüber hinaus konnte Grieskirchen in der vergangenen Woche mit ihrem ersten Sieg einen vielversprechenden Auftakt in der 1. Bundesliga verzeichnen, was ihre Motivation und Zuversicht für die anstehenden Spiele in der zweiten Runde deutlich gesteigert hat.

Das Spitzenspiel der zweiten Runde verspricht Spannung pur, da der amtierende Staatsmeister Nußbach gegen den Vizestaatsmeister Urfahr antritt. Nußbach möchte vor heimischem Publikum seine Siegesserie fortsetzen, während Urfahr bestrebt ist, seinen Tabellenplatz zu verbessern. Herausforderer Reichenthal, die in der letzten Runde einen Sieg gegen Grieskirchen einfahren konnten, wollen den Schwung mitnehmen und sich gegen die favorisierten Teams Nußbach und Urfahr behaupten, um für eine Überraschung zu sorgen.

In Laakirchen stehen die Gastgeberinnen vor einer wichtigen Begegnung gegen Seekirchen und Arnreit. Beide Gastmannschaften haben bereits zwei Punkte auf ihrem Konto verbucht. Im Gegensatz dazu hat Laakirchen bisher noch kein Spiel gewonnen und findet sich somit derzeit auf dem Tabellenende wieder. Doch mit der Unterstützung ihrer Fans im Rücken streben sie an, erstmals in dieser Saison Punkte zu ergattern, während die Gäste versuchen, weitere Punkte auf ihrem Konto zu sammeln.

 

 

Foto

Jasmin Kammerhuber (Nußbach) möchte mit ihrem Team das Spitzenduell gewinnen. (Ines Weber)

 

 

 

Tabelle und Spielplan

 

 

Weiter Infos: www.Fistballnet.com

07.09.2023 17:18

zurück



[designed by studio10]