zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Vorschau Faustball-Bundesliga Feld.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

Aktuelle Spiele

zurück

Vorschau Faustball-Bundesliga Feld

Lea Hartl (Arnreit) will ihre aufsteigende Form auch im Heimspiel gegen Tabellenführer Nußbach zeigen.

Arnreit will Tabellenführer Nußbach fordern

In der Faustball-Bundesliga der Frauen ist Arnreit im Vormarsch und trifft in der 5. Runde zu Hause auf den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer Nußbach. Mit einem Sieg könnten die Mühlviertlerinnen für Spannung um Duell im die Final3-Plätze sorgen. Bei den Männern will Tabellenführer Grieskirchen/Pötting seine Erfolgsserie in Drösing fortsetzen und weiterhin ungeschlagen belieben. Freistadt trifft auf Waldburg und will den Anschluss an die Spitze wahren. Und Kremsmünster möchte im Heimspiel gegen Enns den zweiten Sieg der Saison einfahren.

Auch in Runde 5 der Faustball Bundesliga der Frauen stehen wieder einige Spitzenspiele am Programm. Freistadt will gegen Froschberg den Platz unter den ersten drei zementieren. Mit Nußbach und Seekirchen sind noch zwei Teams ungeschlagen. Nußbach tritt auswärts in Arnreit an, Seekirchen auswärts in Laakirchen. Arnreit zeigte in den vergangenen Runden eine aufsteigende Formkurve und möchten diese auch gegen den Tabellenführer aus dem Kremstal ausspielen. Die SPG Wolkersdorf/Neusiedl möchte ihre schlechte Leistung aus der vergangenen Woche gegen Seekirchen mit einem Heimsieg gegen Urfahr wieder gut machen. „In den kommenden Spielen ist wieder alles möglich und wir wollen zeigen, dass man mit uns rechnen darf“, sagt Betreuer Reinhard Exner. Die Urfahr-Ladies können in dieser Runde erstmals wieder aus dem Vollen schöpfen. „Die SPG Wolkersdorf/Neusiedl ist unberechenbar in ihrer Starting Five. Umso besser ist es, dass wir mit dem gesamten Kader flexibel auf jede Situation reagieren können“, so Urfahr-Trainerin Kathrin Koller. Im Spiel zwischen St. Veit/Pongau und Höhnhart geht es für beiden Mannschaften darum, endlich die ersten Punkte einzufahren.

Florian Winterleitner (Kremsmünster) möchte gegen Enns den zweiten Saisonsieg einfahren.

Kann sich Grieskirchen absetzten?

In der Männer-Bundesliga gastiert Tabellenführer Grieskirchen/Pötting auswärts bei Drösing und die Serie an ungeschlagenen Spielen fortsetzen. Staatsmeister Vöcklabruck trifft auf Froschberg und möchte mit einem Heimsieg den Platz unter den ersten drei der Tabelle verteidigen. Freistadt hat nach der Niederlage gegen Grieskirchen/Pötting in der vergangenen Runde im Heimspiel gegen Waldburg die Chance, wieder Boden gut zu machen. Froschberg trifft zu Hause auf Bozen und Kremsmünster will im Heimspiel gegen Enns den zweiten Saisonsieg einfahren. Nach dem Erfolg gegen Waldburg will der TuS auch gegen Gürtler und Co. punkten. Allerdings müssen die Kremsmünsterer Abwehrspieler Laurenz Hübner vorgeben. "Das ist natürlich schade, damit gehen uns Optionen verloren", weiß Kapitän Florian Winterleitner. „Trotzdem sind wir nicht chancenlos. Wir müssen das vorhandene Potenzial nützen und forsch drauf los spielen“, so der Angreifer.

Das Spiel zwischen Urfahr und Bozen musste aufgrund von zwei Coronafällen bei Urfahr verlegt werden. Der neue Spieltermin ist noch nicht bekannt.

Fotos 

Lea Hartl (Arnreit) will ihre aufsteigende Form auch im Heimspiel gegen Tabellenführer Nußbach zeigen. (Foto: Manfred Lindorfer)

Angreifer Florian Winterleitner (Kremsmünster) möchte gegen Enns den zweiten Saisonsieg einfahren. (Foto: Michael Ahrens)

Tabelle und Spielplan Bundesliga Frauen:

Tabelle und Spielplan Bundesliga Männer:

19.05.2022 17:33

zurück



[designed by studio10]