zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. 1. Faustball Bundesliga.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

Aktuelle Spiele

zurück

1. Faustball Bundesliga

Das Frauenteam aus Reichenthal spielt wieder in der 1. Bundesliga. (Foto: Faustball Reichenthal)

Vier neue Vereine in der 1. Faustball Bundesliga

Die nächste Feldsaison in der 1. Faustball Bundesliga beginnt am 29. und 30. April 2023. Nach den Abstiegen von Bozen und Waldburg bei den Männern sowie Höhnhart und Wolkersdorf bei den Frauen wurden jetzt die Aufsteiger fixiert. Bei den Männern sind dies Höhnhart und Münzbach, bei den Frauen Reichenthal und ebenfalls Münzbach.

Erst in der letzten Runde machten die Münzbacher Faustballer ihr Comeback in der 1. Bundesliga wahr. Mit einem 4:0-Erfolg auswärts bei Laa an der Thaya wurde nach nur einjähriger Abstinenz die Rückkehr in die oberste Liga fixiert. Zuvor hatten bereits die Münzbacher Frauen mit einem 4:2-Auswärtserfolg in Ulrichsberg den Aufstieg nach 17. Jahren wieder geschafft. Sektionsleiter und Spielertrainer Patrick Schartmüller ist von den gezeigten Leistungen in dieser Saison beeindruckt: „Vor allem unsere Damen haben sich dieses Jahr enorm verbessert und eine konstant starke Leistung erbracht, die auf ihr konsequentes Trainingsverhalten zurückzuführen ist. Es erfüllt mich mit Stolz, als Leiter der Sektion Faustball mit zwei Teams in der höchsten Spielklasse antreten zu können“, sagt Schartmüller.

Reichenthal ist wieder in der höchsten Spielklasse

Die jetzige Bundesligamannschaft begann ihren Durchmarsch von der Bezirks- in die Bundesliga 2015 und vier Jahre später sah man sich mit einem Team in der 1. Bundesliga Frauen konfrontiert. Nach zwei „Corona-Saisonen“ musste man 2021 sehr unglücklich den Gang in die 2. Bundesliga antreten. „Nachdem wir die erste Traurigkeit über den Abstieg verdaut hatten, haben wir uns gleich wieder den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel gesetzt!“, gab Kapitänin Nina Leitner die Marschrichtung vor. In der abgelaufenen Zweitliga-Saison konnten die Mühlviertlerinnen von Anfang an überzeugen und sich am vorletzten Spieltag den Aufstieg und am letzten Spieltag sogar noch den Meistertitel sichern. Somit ist die kleine Gemeinde Reichenthal (1.500 Einwohner) in der kommenden Saison wieder in der 1. Bundesliga der Frauen vertreten.  „All unsere Errungenschaften und das jetzige Standing sind auf den ehemaligen Nationalspieler Ludwig Schimpl zurückzuführen. Er begann vor 25 Jahren eine Reise, die Schritt für Schritt zur Erfolgsstory wurde und auch noch weiter sein wird“, ehrt Sektionsleiter Michael Traxl die Arbeit seines Vorgängers.

 

Der zweite Aufsteiger in die 1. Bundesliga kommt aus Höhnhart. Die Diermair-Truppe holte sich bereits eine Runde vor Schluss den Meistertitel und ist damit nach 31-jähriger Pause wieder in der obersten Spielklasse der Faustballer vertreten.

 

 Fotos

 Das Frauenteam aus Reichenthal spielt wieder in der 1. Bundesliga. (Foto: Faustball Reichenthal)

 Die Münzbacher Faustballerinnen sind nach 17 Jahren wieder erstklassig. (Foto: Josef Pils)

 Der SC Höhnhart krönte sich zum Meister in der 2. Bundesliga. (Foto: SC Höhnhart)

 Die Münzbacher Faustballer sind nach einem Jahr Pause wieder in der 1. Bundesliga. (Foto: Josef Pils)

Tabelle 2. Bundesliga Feld Männer:

Tabelle 2. Bundesliga Feld Frauen:

27.09.2022 16:46

zurück



[designed by studio10]