zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Frauen WM 2021 & U21 EM.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation
 


Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Frauen WM 2021 & U21 EM

Frauen WM 2021 & U21 EM

Doppel-Silber für Österreich

Im Final-Doppel gegen Deutschland ist für Österreichs Nationalteams leider nichts zu holen. Sowohl im Frauen-WM-Finale als auch im Finale der Männer U21-EM müssen sich die österreichischen Teams Deutschland geschlagen geben. Am Sonntag gibt es noch zwei Chancen auf Gold, wenn Österreichs U18-Frauen und Männer im WM-Finale ebenfalls auf Deutschland treffen.

Österreichs Frauen-Nationalteam kann im Finale nicht an die Leistungen aus der Vorrunde anschließen. Im mit 2200 Zusehern ausverkauften Grieskirchner Faustballstadion ist das Team um Kapitänin Karin Kempinger von Beginn an unter Druck. Während die deutschen Serien-Weltmeisterinnen eine nahezu fehlerlose Galavorstellung zeigen, gelingt es den Österreicherinnen nicht, sich noch einmal zu steigern. Deutschland holt sich mit einem klaren 3:0 erneut den Titel, Österreich freut sich über die erste WM-Medaille seit 2014.

„Wir haben gewusst, dass wir einen extrem starken Tag brauchen, um Deutschland Paroli bieten zu können. Heute war leider nicht unser Tag, während Deutschland genau im Finale die beste Turnierleistung abgerufen hat“, erklärt Coach Christian Zöttl. „Die Enttäuschung im Team ist natürlich groß, doch wir werden uns sicher bald über die Silbermedaille vor diesem großartigen Heimpublikum freuen können“, beschreibt die Grieskirchner Lokalmatadorin Theresa Eidenhammer die Stimmung in der Mannschaft.

Auch die U21-Männer müssen sich im Finale den Deutschen beugen. Das Team von Coach Roland Helmberger spielt über lange Strecken auf Augenhöhe mit den Favoriten, die im entscheidenden Augenblick aber abgebrühter agieren und ihren Titel mit dem 3:0 Finalsieg verteidigen. „Wir haben eine gute Leistung gezeigt und in jedem Satz geführt. Leider hatten wir auch in jedem Satz einen kleinen Durchhänger, der auf diesem Niveau gnadenlos bestraft wird. Deutschland war heute einfach die Spur cleverer“, analysiert Helmberger.

 

Fotos (alle: Erwin Pils / IFA)

Österreichs Frauen und U21-Männer jubeln über die Silbermedaille

Aktuelle Pressefotos:

https://bit.ly/3zD5Soi

Team- und Portraitfotos:

https://bit.ly/3fn5see

IFA Fistball World Championships 2021

28. Juli bis 1. August 2021
Sportunion Grieskirchen, Unionweg 2, 4710 Grieskirchen
Veranstalter-Homepage: www.fistballwc.com

Sonderseiten Faustball Austria: www.faustball-austria.at

 

Ergebnisse und Tabellen

Alle Ergebnisse Frauen: https://www.fistballwwc.com/wwc-results/
Alle Ergebnisse U21: https://www.fistballwwc.com/calendar/mu21ec-results/

Ergebnis EM U21 & WM Frauen

  1. Deutschland
  2. Österreich
  3. Schweiz

Finalspiele Frauen und U21, Samstag, 31. Juli 2021

16:40  U21                Deutschland – Österreich 3:0 (11:6, 12:10, 11:9)
18:10  Frauen           Deutschland – Österreich 3:0 (11:4, 11:3, 11:7)

Finalspiele U18, Samstag, 31. Juli 2021

14:30  U18w             Deutschland – Österreich
16:30  U18m             Deutschland – Österreich

31.07.2021 19:52

zurück



[designed by studio10]