zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Frauen-WM 2020 in Chile.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation

BMOEDS_Logo
Austrian-Sports

 
ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Frauen-WM 2020 in Chile

Frauen-WM 2020 in Chile

IFA vergibt die Faustball Frauen-WM 2020 an Chile

Die IFA vergibt die nächste Faustball Großveranstaltung: Die Frauen Weltmeisterschaft 2020 findet in Chile statt. Der Frauen-Event wird in Llanquihue von 2. bis 7. November 2020 ausgetragen.

Die International Fistball Association (IFA) freut sich, den Austragungsort für eines ihrer Major-Veranstaltungen bekanntgeben zu können. Club Gimnástico Alemán de Llanquihue aus Chile wird die nächste Frauen Weltmeisterschaft 2020 austragen. Der genaue Spieltermin ist von 2. bis 7. November 2020. Der Verein ist ein sehr erfahrener Ausrichter und erhält Unterstützung von seiner Stadt und der Regionalregierung. Nach 2010 in Santiago de Chile findet die Frauen-WM diesmal in Llanquihue statt. Neben mehreren Südamerika-Meisterschaften war Llanquihue bereits Ausrichter der Männer-WM 1992, der U18-Weltmeisterschaft 2016 und des Masters World Cups 2015.

„Llanquihue ist einer der schönsten Plätze dieser Welt und das Veranstaltungsgelände bietet durch das beeindruckende Panorama mit dem See und den Vulkanen ein einzigartiges Flair. Bei einem ersten Pre-Event-Besuch haben wir einen sehr guten Eindruck über die Pläne des Organisationsteams und die Un-terstützung der Stadt erhalten. Auch die lokale Presse unterstützte den Gastgeber intensiv. Die Veranstal-ter sind äußerst motiviert und man konnte sehen, wie wichtig der Region und den Personen im Verein die Ausrichtung der nächsten Frauen-Weltmeisterschaft ist. Bis zu 16 Frauen-Nationalmannschaften von allen Kontinenten werden nächstes Jahr an der WM teilnehmen, die gleichzeitig ein Qualifikationsturnier für die World Games 2021 sein werden“, so IFA-Präsident Karl Weiß.

„Wir sind sehr stolz, Ausrichter der nächsten Frauen-Weltmeisterschaft zu sein und wir die IFA überzeu-gen konnten, die WM an Chile zu vergeben. Wir erhalten von der Stadt und auch von der Regierung in Santiago großartige Unterstützung, ohne die wir dieses Großereignis nicht durchführen könnten. Wir freuen uns, die besten Faustball-Mannschaften der Welt in Llanquihue willkommen zu heißen, um ein wundervolles Faustballfest in 2020 zu feiern“, meint Hernán Mödinger, Vorsitzender des lokalen Organi-sationskomitees. Alle Spiele werden an einem Ort ausgetragen, so sind kurze Wege für Spielerinnen und Zuschauer garantiert. Der durchführende Verein sieht die Frauen-WM auch als Geschenk für die Bewoh-ner von Llanquihue und wird Tickets zu sehr günstigen Preisen anbieten.

Informationen zur International Fistball Association IFA

Die International Fistball Association (IFA) ist der Weltverband für die Sportart Faustball. Sie setzt sich aus den in den jeweiligen Staaten anerkannten nationalen Verbänden zusammen, die in ihren Ländern das Faustballspiel (Feld- und Hallenfaustball) sowie die von der International Fistball Association betriebenen artverwandten Spiele betreuen. Gegründet wurde die IFA (früher Internationaler Faustball-Verband IFV) am 30. Januar 1960 in Frankfurt/Main.
Der IFA steht ein 13-köpfiges Präsidium mit dem Österreicher Karl Weiß als Präsidenten an der Spitze, Generalsekretär ist der Deutsche Jörn Verleger. Geführt wird der Weltverband von einem 5-köpfigen geschäftsführenden Präsidium.
Die International Fistball Association ist Träger der Faustball-Weltmeisterschaften für Frauen und Männer sowie in der U18-Klasse männlich und weiblich. Dazu führt die IFA die IFA Fistball World Tour für Vereine bei Frauen und Männer durch inkl. der World Tour Finals, dem bisherigen Worldcup, sowie Faustball Masters für Frauen und Männer über 35 Jahre. Faustball ist zudem auch Teil der World Games, einem internationaler Wettkampf in Sportarten, die nicht zum Wettkampf-Programm der Olympischen Spiele gehören, aber dennoch eine hohe weltweite Verbreitung haben. Im Juli 2021 finden die nächsten World Games in Birmingham, Alabama (USA), statt.

Quelle

International Fistball Association

Foto

Sönke Spille/IFA

Kontakt

Jörn Verleger, IFA-Generalsekretär, j.verleger@ifa-fistball.com +49 176 16418933
Sönke Spille, IFA-Pressesprecher, media@ifa-fistball.com
http://www.ifa-fistball.com
https://www.facebook.com/IFA.Fistball/ | #wearefistball

26.07.2019 07:17

zurück



[designed by studio10]