zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Ergebnisse Faustball Bundesliga.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation
 


Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Ergebnisse Faustball Bundesliga

Ergebnisse Faustball Bundesliga

Freistadt und Froschberg überraschen im Finale des Grunddurchgangs

In der letzten Runde im Grunddurchgang der Faustball Bundesliga gab es neben Favoritensiegen auch zwei Überraschungen. Bei den Frauen setzte sich Freistadt gegen Seekirchen durch, bei den Männern gewann Froschberg das Heimspiel gegen Enns. Nach einer Bundeliga-Pause wird die Liga Mitte August mit den Viertelfinalserien fortgesetzt.

Eine abwechslungsreiche Begegnung wurde den Zusehern in Linz geboten. Froschberg lag im Heimspiel gegen die favorisierten Ennser bereits mit 0:2 im Rückstand, mit dem Rücken zur Wand aktivierte man aber noch einmal alle Kräfte und stellte in der Folge auf 3:2. Nach einem weiteren Satzgewinn für Enns ging es in den Entscheidungssatz, den das Heimteam mit 11:7 für sich entschied. In der Tabelle konnten sich die Linzer ihren sechsten Rang allerdings nicht verbessern, da der direkte Konkurrent Grieskirchen den knappen Vorsprung mit einem Sieg über Kremsmünster verteidigte. Enns verlor durch die Niederlage Rang drei an Urfahr, das Ottensheim bezwang. Klare Siege feierte auch das Top-Duo. Titelverteidiger Vöcklabruck sicherte sich gegen Bozen ungeschlagen den Sieg in der Vorrunde, Freistadt fertigte die Nachzügler Münzbach und Bozen ab.

Bei den Frauen sorgte Freistadt für die Überraschung der Runde. Die Mühlviertlerinnen fügten Hallenmeister Seekirchen die zweite Saisonniederlage zu, bleiben jedoch - punktgleich mit Laakirchen und Urfahr - auf Rang fünf. Laakirchen besiegte Urfahr im direkten Duell und stieß damit noch auch Rang drei vor. Der sechste Rang stand für Arnreit schon vor der Abschlussrunde fest, mit einem Sieg bei Höhnhart holte man sich zumindest noch eine Motivationsspritze für das Viertelfinale. Dort wartet niemand geringerer als Nußbach, das mit dem 4:0 gegen Reichenthal eine beeindruckende Vorrunden-Serie hinlegte: Die Titelverteidigerinnen gewannen alle neun Spiele und gaben dabei nur drei Sätze ab. Über ein Erfolgserlebnis durfte sich auch Wolkersdorf/Neusiedl freuen. Nach dem verpassten Viertelfinale feierten die Niederösterreicherinnen gegen Hirschbach den zweiten Saisonsieg.

Bundesliga-Pause vor dem Viertelfinale

Die Faustball Bundesligen werden am 14. August mit den Viertelfinalserien fortgesetzt, die im Best-of-Three Modus ausgetragen werden. Die Top-6 des Grunddurchgangs sind jeweils qualifiziert, es spielen Erster gegen Sechster, Zweiter gegen Fünfter und Dritter gegen Vierter. Die besser platzierten Teams haben im ersten Spiel bzw. in einem eventuellen Entscheidungsspiel das Heimrecht. Das Final3 Event geht am 18. und 19. September über die Bühne. Die im Grunddurchgang bestplatzierten Viertelfinalsieger stehen direkt im Finale, die anderen treffen im Halbfinale aufeinander. Die Teams auf den Plätzen sieben bis zehn spielen ab 22. August im Abstiegs-Play-Off um den Verbleib in der ersten Bundesliga.

Ergebnisse Bundesliga Frauen – Runde 9 

  • SC Höhnhart – Union Raiffeisen Dialog Telekom Arnreit 1:4 (4:11, 11:7, 7:11, 9:11, 9:11)
  • FBC Linz AG Urfahr – ASKÖ Laakirchen Papier 1:4 (6:11, 11:9, 13:15, 6:11, 9:11)
  • SPG Wolkersdorf/Neusiedl – DSG SU Hirschbach 4:1 (11:6, 11:9, 14:12, 9:11, 11:8)
  • Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach – Union Reichenthal 4:0 (11:8, 11:3, 11:6, 11:6)
  • Union Compact Freistadt – ASKÖ Seekirchen 4:3 (7:11, 11:5, 11:4, 12:14, 11:9, 8:11, 11:8)

Ergebnis Bundesliga Männer – Nachtrag Runde 4

  • Union Compact Freistadt – SSV Bozen 4:0 (11:7, 11:3, 11:0, 11:2)

Ergebnisse Bundesliga Männer – Runde 9

  • Union Compact Freistadt – Union Greisinger Münzbach 4:0 (11:7, 11:4, 11:8, 11:0)
  • TuS Raiffeisen Kremsmünster – UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting 0:4 (5:11, 10:12, 8:11, 6:11)
  • Union Tigers Vöcklabruck – SSV Bozen 4:0 (11:2, 11:2, 13:11, 11:8)
  • DSG UKJ Froschberg – AWN TV Enns 4:3 (9:11, 7:11, 15:13, 15:14, 11:5, 12:14, 11:7)
  • FBC Linz AG Urfahr – TSV Ottensheim 4:0 (11:8, 11:3, 11:5, 11:5)

Fotos (zur kostenfreien Verwendung)

Freistadt (mit Emilia Engleder) überrascht gegen Seekirchen (ÖFBB/Stefan Gusenleitner)
Froschberg gewinnt den 7-Satz-Krimi gegen Enns (Ines Maringer)

20.06.2021 18:54

zurück



[designed by studio10]