zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Ergebnisse Faustball Bundesliga - Viertelfinale.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Faustball Austria Terminkalender

Logo_BSFZFaakerSee_quer_neg_4c_RGB

Bundessportorganisation
 


Bundessport GmbH

ORF

 

NADA Austria

Österreichisches Bundesheer
 

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Ergebnisse Faustball Bundesliga - Viertelfinale

Ergebnisse Faustball Bundesliga - Viertelfinale

Final3 Teilnehmer stehen fest

Die Entscheidung um den Einzug ins Final3-Turnier in der Faustball Bundesliga ist endgültig gefallen. In der letzten Runde der Viertelfinalserien setzten sich bei den Frauen Laakirchen und Seekirchen durch. Bei den Männern überraschte Enns mit der erstmaligen Finalqualifikation.

Zahlreiche Zuseher wollten sich das Flutlichtspektakel in Linz zwischen Gastgeber Urfahr und Enns nicht entgehen lassen. Nach zwei klaren Siegen in den bisherigen Heimspielen der Best-of-3 Serie war Spannung garantiert, aufgrund des Heimvorteils gingen die Linzer leicht favorisiert in die Begegnung. Die Fans durften sich über ein abwechslungsreiches Match auf Augenhöhe freuen. Nach dem Ausgleich zum 2:2 kamen die Ennser immer besser ins Spiel, während sich bei Urfahr Fehler und Ungenauigkeiten häuften. Die Gürtler-Fünf nutzte das geschickt aus zog mit dem 4:2 erstmals in ein Finalturnier der Faustball Bundesliga ein, wo sie im Semifinale auf Freistadt trifft. Bereits fix im Finale ist Grunddurchgangssieger Vöcklabruck.

Laakirchen gewinnt nervöse Begegnung

Bei den Frauen jubelt Laakirchen über die Final3-Qualifikation. Im Entscheidungsspiel gegen Enns war die Nervosität auf beiden Seiten spürbar. Nach zwei knappen und einem klaren Erfolg im dritten Satz schien Urfahr bereits auf der Siegerstraße, als den Linzerinnen der Faden riss und die Gegnerinnen sich aufbäumten und mit drei Satzgewinnen in Folge den 4:2 Endstand herstellten.

Seekirchen nutzt Heimvorteil

Beim Duell Seekirchen gegen Freistadt blieb der Krimi im Gegensatz zu den ersten beiden Begegnungen diesmal aus. Die beiden Teams boten dennoch einen sehenswerten Schlagabtausch, bei dem allerdings die Gastgeberinnen meist die entscheidenden Punkte erzielten. Freistadt ließ mit einem Satzgewinn wieder kurz Spannung aufkommen, am Ende setzte sich Seekirchen aber verdient und steht nach dem Meistertitel in der Halle nun auch erstmals im Feld-Finale. Titelverteidiger Nußbach steht schon fix im Endspiel, Seekirchen trifft im Halbfinale auf Laakirchen.

Spielplan Bundesliga Frauen – Viertelfinale

  • ASKÖ Laakirchen Papier - FBC Linz AG Urfahr 4:2 (8:11, 12:10, 3:11, 11:9, 11:3, 11:7)
  • ASKÖ Seekirchen - Union Compact Freistadt 4:1 (11:8, 11:8, 9:11, 11:7, 11:7)

Spielplan Bundesliga Männer – Viertelfinale

  • FBC Linz AG Urfahr - AWN TV Enns 2:4 (11:9, 9:11, 11:5, 8:11, 8:11, 6:11)

Pressekonferenz Faustball Final3

Dienstag, 07.09.2021, 10:00 Uhr
Sportunion Oberösterreich, Wieningerstraße 11, 4020 Linz

Neben den Vertreterinnen und Vertretern der qualifizierten Vereine stehen bei der Pressekonferenz auch Faustball Austria Vizepräsident Peter Oberlehner sowie Final3-OK-Chef Marco Salzberger Rede und Antwort.

 

Faustball Austria Bundesliga Final3

18. und 19. September 2021
Haidlmair Schwingenschuh Arena, Stretzer Straße 4542 Nußbach
https://final3.union-nussbach.at/

Fotos

Jubel bei Enns über den Einzug ins Final3 (Valentin Weber)

05.09.2021 10:29

zurück



[designed by studio10]