zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

Aktuelle Spiele

zurück

Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen

Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen

Seekirchen besiegt Urfahr

Im Finale der Hinrunde der 1. Frauen Bundesliga sind es die Seekirchnerinnen die überraschten. Sie konnten sich sowohl gegen Laakirchen, als auch gegen Urfahr durchsetzen. Arnreit geht als Tabellenführer in die Weihnachtspause und Ulrichsberg holt sich die ersten Punkte in dieser Saison im Duell gegen St. Veit.

In Seekirchen trafen zuerst die oberösterreichischen Teams aufeinander. Die Laakirchnerinnen hatten in den ersten beiden Sätzen gegen die souverän agierenden Linzerinnen keine Chance. In Satz zwei fanden dann aber auch die Papierstädterinnen ins Spiel und konnten diesen für sich entscheiden. Am Ende waren es aber die Spielerinnen aus Urfahr, die die Nerven in der Verlängerung des vierten Satzes behielten und mit 3:1 gewinnen konnten.

Auch gegen Seekirchen hat es nicht für den Sieg gereicht. Somit bleiben die Papierstädterinnen in dieser Runde punktelos und belegen momentan den fünften Tabellenplatz. Im Spiel Seekirchen gegen Urfahr sah es am Anfang auch nach einer klaren Angelegenheit für die Linzerinnen aus. Sie überrollten die Salzburgerinnen in Satz eins mit 11:1. Nach taktischen Veränderungen und durch Mithilfe der Linzerinnen gingen aber dann die Seekirchnerinnen als Siegerinnen vom Platz. Urfahr bleibt aber trotz der Niederlage, vor Seekirchen, auf Platz drei.

Auf Platz eins bleiben weiterhin die Frauen aus Arnreit. Mit einer souveränen Leistung gegen Freistadt und das Heimteam Wolkersdorf kommen weitere vier Punkte auf das Konto der Arnreiterinnen. Auch Freistadt kann mit dem 3:1 Sieg gegen Wolkersdorf punkten. Im ersten Satz hatte zwar das Heimteam die Nase vorne, aber dann konnte Freistadt ausgleichen und die darauffolgenden Sätze gewinnen. Somit überholt Freistadt Wolkersdorf in der Tabelle der 1. Bundesliga und belegt den sechsten Platz.

Wie erwartet wurden die Nußbacherinnen ihrer Favoritenrolle in der Spielrunde gegen St. Veit und Ulrichsberg gerecht. Auch ohne Angreiferin Marlene Hieslmair hatten die jungen Salzburgerinnen keine Chance gegen die routinierten Spielerinnen aus Nußbach, die sich einen klaren 3:0 Sieg sicherten. Gegen Ulrichsberg sah es am Anfang auch nach einer klaren Sache für die Kremstalerinnen aus. Nach der 2:0 Führung bäumten sich dann aber die Ulrichsbergerinnen auf und forderten Nußbach bis in die Verlängerung des Entscheidungsatzes. Für den Sieg reichte es jedoch nicht. Dafür wurde die gute Leistung der Mühlviertlerinnen im darauffolgenden Duell gegen St. Veit belohnt. In einer sehr ausgeglichenen Partie, waren es dann die Ulrichsbergerinnen, die sich schlussendlich in einem weiteren 5-Satz-Krimi durchsetzten und den ersten Saisonsieg feiern konnten.

 

 

Foto

Eva Holzinger (Seekirchen) und ihr Team gewinnen gegen Urfahr  (Manfred Lindorfer)

Tabelle und Ergebnisse

18.12.2022 20:59

zurück



[designed by studio10]