zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

 

zurück

Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen

Ergebnisse Faustball Bundesliga Frauen

Froschberg gewinnt Linzer Derby, Freistadt verteidigt Tabellenführung!

Nach der vierten und abschließenden Runde vor der Weihnachtspause bleibt Freistadt, trotz der ersten Niederlage in dieser Saison, an der Tabellenspitze. Froschberg gewinnt das Linzer Derby gegen Urfahr und Wolkersdorf punktet erstmals in dieser Saison mit den Siegen gegen Laakirchen und Seekirchen.

Am vergangenen Samstag bot die Frauen Bundesliga nochmal spannende Begegnungen vor der Winterpause. In der Spitzenrunde gelang es Nußbach sich gegen Freistadt und Arnreit durchzusetzen. Das Duell zwischen Freistadt und Nußbach war von Spannung nicht zu überbieten und wurde erst im fünften Satz zugunsten von Nußbach entschieden. Im Gegensatz dazu waren beide Spiele gegen Arnreit eindeutig und endeten jeweils mit 3:0. Obwohl Nußbach sich von Runde zu Runde steigern konnte und nun Siege gegen den Tabellenführer und den Tabellenzweiten einfuhr, bleibt das Team auf dem dritten Platz. Freistadt führt die Tabelle trotz der Niederlage weiter an.

In der Linzer Hüttnerschule nahmen sich die Tabellenränge vier bis sechs jeweils zwei Punkte ab. Nach dem Sieg von Urfahr über St. Veit schafften es die Salzburgerinnen im Spiel gegen Froschberg die niedrigere Eigenfehlerquote abzuliefern und so dieses Aufeinandertreffen für sich zu entscheiden. Höhepunkt dieser Runde war das im Anschluss stattfindende Linzer Derby, bei dem Froschberg überraschenderweise einen deutlichen 3:0 Sieg gegen Urfahr einfahren konnte." Leider konnten wir heute nicht unsere gewohnte Leistung auf den Platz bringen und mussten eine bittere Niederlage gegen Froschberg einstecken.", resümiert Anna Wohlfahrt aus Urfahr die letzte Runde vor der Weihnachtspause.

In der Tabelle verbessert hat sich auch Wolkersdorf. Mit den Siegen gegen Laakirchen und Seekirchen konnten sie in dieser Saison erstmals punkten und einen Tabellenplatz gut machen. “Heute haben wir nichts anbrennen lassen. Wir wollten, nach den verpatzten Begegnungen in den vorhergehenden Runden, endlich anschreiben und uns vom Tabellenende entfernen. Mit diesen zwei Siegen und somit den ersten Punkten auf unserem Konto, überwintern wir nun zumindest auf der sicheren Position des siebten Platzes”, resümiert Betreuer Exner aus Wolkersdorf. Dafür ging Laakirchen im Duell gegen Seekirchen als Sieger vom Platz. Somit bleibt Seekirchen weiter punktelos am Tabellenende.

Das Final 3 um den Staatsmeistertitel findet am 23 und 24. Februar 2024 in Enns statt.

 

Foto

Magdalena Karger (Freistadt) verteidigt mit ihrem Team die Tabellenführung. (ÖFBB/Erwin Pils)

 

 

Tabelle und Ergebnisse

 
Ich

Weiter Infos: www.Fistballnet.com

17.12.2023 21:54

zurück



[designed by studio10]