zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Erfolg für Faustballsport.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Bundessportorganisation

BMOEDS_Logo
Austrian-Sports

Team Rot-Weiss-Rot
ORF

IMSB

NADA Austria

IFA - International Fistball Association

EFA - European Fistball Association

zurück

Erfolg für Faustballsport

Erfolg für Faustballsport

World Games nehmen Frauen-Wettbewerb auf

Im Rahmen der SportAccord in Bangkok (Thailand) informierte die International World Games Association (IWGA) den Internationalen Faustballverband IFA über die beschlossene Aufnahme eines Frauen-Wettbewerbes mit sechs Mannschaften und die Aufstockung des Männer-Wettbewerbes von sechs auf acht Nationen bei den nächsten World Games 2021 in Birmingham (USA).

„Es ist ein großartiger Tag für den Faustballsport. Unsere langjährigen Bemühungen bei den World Games auch einen Frauen-Wettbewerb durchzuführen, wurden belohnt. Gleichzeitig wird der Männer-Wettbewerb um zwei Teams auf acht Nationen aufgestockt. Herzlichen Dank an die IWGA und alle Beteiligten, die sich für diese Entscheidung engagiert haben“, freut sich IFA-Präsident Karl Weiß über den großartigen Erfolg.

„Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg. Qualifikationsmodus, Spielstätten, Spielmodus und vieles mehr stehen nun im Mittelpunkt. Erste Gespräche mit den Veranstaltern in Birmingham haben im Rahmen der SportAccord bereits stattgefunden und es wartet viel Arbeit auf uns – auf die wir uns aber sehr freuen.  Auch alle Faustball-Fans können sich auf diese historischen World Games in 3 Jahren in den USA freuen“, so IFA-Generalsekretär Jörn Verleger.

Bei den letzten World Games 2017 in Wroclaw (POL) nahmen Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Österreich und die Schweiz teil. In einem dramatischen Finale setzte sich das Team Deutschland mit 4:3 gegen die Schweiz durch.

“Faustball war immer ein Highlight der World Games seit der ersten Teilnahme 1985 in London”, so IWGA-Generalsekretär Joachim Gossow. “Gemeinsam mit dem lokalen Organisationkomitee in Birmingham haben wird eine Ausweitung dieser sehr dynamischen Sportart beschlossen.“

The World Games

Die World Games sind ein internationaler Wettkampf in Sportarten, die nicht zum Wettkampf-Programm der Olympischen Spiele gehören, aber dennoch eine hohe weltweite Verbreitung haben.

Sie werden alle vier Jahre an wechselnden Orten ausgetragen, jeweils im Jahr nach den Olympischen Sommerspielen. Die nächsten World Games finden 2021 in Birmingham (USA) statt. Ausrichter ist die International World Games Association (IWGA) unter der Schirmherrschaft des Internationalen Olympischen Komitees.

42.771 Zuschauer allein bei der Eröffnung, 4.000 Teilnehmer aus 100 Nationen und 222 Medaillen-Entscheidungen, die in 120 Länder übertragen wurden, machten die World Games 2017 in Wroclaw (POL) weltweit zur größten Multi-Sportveranstaltung des vergangenen Jahres.

Fotonachweis:

Sebastian Riediger (IWGA), IFA-Präsident Karl Weiß, Steve Mistrot (Sports Director The World Games 2021), Ines Mayer (IFA-Athletensprecherin), IFA-Generalsekretär Jörn Verleger, IFA-Geschäftsführer Christoph Oberlehner (© International Fistball Association)

Quelle:

International Fistball Association (IFA)

20.04.2018 07:41

zurück



[designed by studio10]