zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. EFA 2023 Fistball Champions Cup Indoor.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Für Respekt und Sicherheit - Gegen sexualisierte Übergriffe im Sport 

Faustball Austria Terminkalender

Aktuelle Spiele

zurück

EFA 2023 Fistball Champions Cup Indoor

EFA 2023 Fistball Champions Cup Indoor

EFA 2023 Fistball Champions Cup Indoor

Dieses Wochenende steigt das internationale Saison-Highlight im Frauen und Männer Faustball. Die besten acht Teams aus Europa kämpfen ab Freitag um den Titel beim EFA  2023 Fistball Championscup Indoor. Während die Herrenmannschaft von Vöcklabruck die Reise nach Oberentfelden antreten muss, spielen die Nußbacherinnen vor Heimpublikum um den Titel. 

Beim Champions Cup vom 21. bis 22. Jänner 2023 kämpfen in der Stadthalle Kirchdorf die besten Vereinsmannschaften Europas um den Titel beim EFA 2023 Fistball Women's Champions Cup. Die Nußbacherinnen wollen nach drei Silbermedaillen zum ersten Mal den Titel holen, müssen aber auf ihre Kapitänin Marlene Hieslmair verzichten.

Sie treffen im Halbfinale auf die amtierenden schweizer Meisterinnen SVD Diepoldsau-Schmitter. Keine unbekannten Gegnerinnen für das Team von Trainer Marco Salzberger. Bei der letzten Begegnung im August beim Champions Cup am Feld gab es heiße Duelle zu sehen. Während die Kremstalerinnen in der Vorrunde noch knapp als Siegerinnen vom Platz gingen, sicherten sich die Schweizerinnen den Sieg im Platzierungsspiel. Diese Ausgangslage spricht für ein spannendes Halbfinale, das Nußbach natürlich gewinnen möchte, um weiter die Chance zu haben sich vor Heimpublikum zum Europameister krönen zu dürfen.

Im zweiten Halbfinale kommt es zum deutschen Duell zwischen den Titelverteidigerinnen vom TSV Dennach und den amtierenden deutschen Meisterinnen TV Jahn Schneeverdingen. Die Serienmeisterinnen aus Dennach konnten bisher siebenmal den Titel nach Hause holen. Trotzdem sind sie natürlich immer noch heiß auf den Sieg und wollen auch dieses Jahr wieder zum besten Verreinsteam Europas gekührt werden. Schneeverdingen hingegen konnte bisher noch keine Goldmedaille beim Champions Cup in der Halle gewinnen. In Kirchdorf wollen sie nun die Chance nutzen und den einzigen Titel, der ihnen auf europäischer Ebene noch fehlt, holen.

 

 Der Champions Cup der Männer startet bereits am Freitag, dem 20. Jänner und findet in Obererentfelden (CH) statt. Der amtierende Feld-Europameister aus Vöcklabruck trifft im Halbfinale direkt auf den Titelverteidiger TSV Pfungstadt. Ein hartes Pflaster für die Oberösterreicher, denn auch Pfungstadt konnte wie Dennach bereits siebenmal gewinnen. Aufgrund einiger verletzungsbedingten Ausfälle auf Seiten der Österreicher wird es schwer werden gegen die deutschen Rekordmeister im Halbfinale zu bestehen. Dennoch werden sie alles daran setzten, die Pfungstädter zu schlagen und den ersten Europameistertitel in der Halle zu gewinnen. 

Der Sieger dieses Duells misst sich am Samstag mit dem Gewinner des Spiels zwischen dem schweizer Meister STV Oberentfelden und dem deutschen Vizemeister TSV Hagen. Nach der letzten Teilnahme 2002, bei der sich die Hagener erstmals im Finale geschlagen geben mussten, folgt nun das große Comeback. Dank des zweiten Platzes bei der Heim-DM im vergangenen Jahr qualifizierten sich Hagens Faustballer erneut für den Europapokal. Für die Oberentfelder ist der Champions Cup in der heimischen Halle eine einmalige Gelegenheit sich auf internationalem Parkett zu präsentieren. Entsprechend motiviert werden die Männer um Kapitän Ramon Hochstrasser sein und alles daransetzen, um der ausländischen Konkurrenz das Leben schwerzumachen. 

Weitere Informationen und Tickets:

Frauen: www.championscup.union-nussbach.at

Männer: http://www.faustballcenter.ch/joomla.faustballcenter.ch/index.php/champions-cup-2023

 

Fotos

Nußbach (Wolfgang Benedik), Vöcklabruck (Wolfgang Benedik

 

 

Spielplan:

Männer, Freitag 20.01. 2023

17:30 Uhr - Semifinale 1

TSV Pfungstadt (GER) x Union Tigers Vöcklabruck

20:00 Uhr - Semifinale 2

STV Oberentfelden (CH) x TSV Hagen (GER)

Samstag, 21.01.2023

13:30 Uhr - Spiel um Platz 3

16:00 Uhr – Finale

 

Frauen, Samstag, 21.01.2023

14:00 Uhr - Semifinale 1

TV Jahn Schneverdingen (GER) x TSV Dennach (GER)

16:00 Uhr - Semifinale 2

Union Haidlmair Schwingenschuh Nußbach x SVD Diepoldsau-Schmitter (CH)

Sonntag, 22.01.2023

12:00 Uhr - Spiel um Platz 3

14:00 Uhr - Finale

18.01.2023 20:50

zurück



[designed by studio10]