zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. VORSCHAU - 3.Runde Männer Hallen-Bundesliga.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.
zurück

VORSCHAU - 3.Runde Männer Hallen-Bundesliga

VORSCHAU - 3.Runde Männer Hallen-Bundesliga

Duell an der Tabellenspitze

Duell der Tabellenführer Vöcklabruck und Froschberg. Beide Mannschaften sind heiss auf die Tabellenführung. Vöcklabruck will vor Heimpublikum nicht schwächeln, Froschberg möchte genau dort 2 Punkte gegen den Tabellenführer holen. Der Ausgang der kommenden Runde wird zeigen in welche Richtung diese Saison gehen wird.

VÖCKLABRUCK WILL HEIMVORTEIL NUTZEN

Am Freitag empfängt Tabellenführer Vöcklabruck den zweiten Froschberg und Verfolger Enns. Die noch ungeschlagenen Vöcklabrucker wollen vor Heimpublikum natürlich 2 Siege einfahren. Froschberg nimmt den drive aus den ersten beiden Runden mit, und möchte Vöcklabruck vor Heimpublikum schlagen. 

Grünburg muss punkten

Ebenfalls am Freitag treffen die Cracks von Urfahr auf die Winterleitner –Fünf und den Tabellenletzten Grünburg. Grünburg wird alles daran setzten die ersten Punkte zu holen. Urfahr hat noch mit Personalproblemen zu kämpfen. Der klare Favorit dieser Begegnungen ist Kremsmünster.

Grieskirchen muss sich steigern

In Grieskirchen treffen Freistadt, Münzbach und die Hausherren. Freistadt muss sich weiter steigern, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.
Auch wenn man gegen Münzbach und Grieskirchen Favorit ist, darf man gerade die Routiniers aus Grieskirchen nicht unterschätzen.
"Mit Grieskirchen wartet wieder ein sehr unangenehmer Gegner auf uns. Aber auch die Münzbacher können wir nur schwer einschätzen. Unser Ziel muss es sein, dem Gegner das eigene Angriffsspiel aufzuzwingen, dann sind wir nur sehr schwer zu schlagen", sagt Abwehrspieler Michael Kreil.

2.Bundesliga

Nach dem tollen Ergebnis zum Saisonstart will unser Team den Spielfluss auch in die Heimhalle nach Hagenberg mitnehmen. Auf unser Team warten die derzeit Tabellenzweiten & -dritten, und mit Laa der Absteiger aus der 1. Bundesliga. „Es sind beide Gegner brandgefährlich, die jungen Ennser haben bereits einige Favoriten zum Fall gebracht, den SC Laa kennen wir bis dato nur vom Feld. Wir gehen von keinem Favoriten bei dieser Runde aus.“ analysiert Angreifer Nigl die Gegner.


Vorschau 1.Bundesliga Männer – 3.Runde

- Freitag 8.Dezember, 16:00 – BSH Vöcklabruck
DSG UKJ Froschberg – ATW TV Enns
Union Tigers Vöcklabruck - DSG UKJ Froschberg
Union Tigers Vöcklabruck - ATW TV Enns
- Freitag 8.Dezember, 10:00 – Hüttnerschule Linz
TuS Raiff. Kremsmünster – Union City Fitness Grünburg
FBC ABAU Linz Urfahr - TuS Raiff. Kremsmünster
FBC ABAU Linz Urfahr - Union City Fitness Grünburg
- Freitag 8. Dezember, 18:00 – Sportarena Grieskirchen
Union Greisinger Münzbach - Union Compact Freistadt
UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting - Union Greisinger Münzbach
UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting - Union Compact Freistadt

- http://www.oefbb.at/files/doc/Aktuelle-Spielplaene/1.BL-Maenner-Halle-2017-2018.pdf

Vorschau 2.Bundesliga Männer – 3.Runde

- Samstag 9.Dezember, 16:30 – Softwarepark Hagenberg Arena
ATW TV Enns 2– SC Laa/Thaya
DSG SU Hirschbach - ATW TV Enns 2
DSG SU Hirschbach - SC Laa/Thaya
- Sonntag 10.Dezember, 16:00 – Rennerschule Linz
SPG Polizei Jedlsee 1 – TuS Raiff. Kremsmünster 2
Union Greisinger Münzbach 2 - SPG Polizei Jedlsee 1
Union Greisinger Münzbach 2 - TuS Raiff. Kremsmünster 2

05.12.2017 19:22

zurück



[designed by studio10]