zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Brasilien: Wieder starke Leistungen des Frauen-Nationalteams.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Bundessportorganisation

Team Rot-Weiss-Rot 

IMSB
Sportministerium

ORF-SPORT   / Der 24-Stunden Sportkanal


WM Frauen
30.07. - 06.08.2014

Frauen-WM2014 in Dresden


Europameisterinnen
2011 + 2012 + 2013

 EUROPAMEISTERINNEN 2011, 2012 und 2013 ! - Faustball Team Austria Frauen

 

Weltmeisterinnen 2012
Europameisterinnen 2013

 Weltmeisterinnen 2012 und Europameisterinnen 2013: Das U18 Frauen-Nationalteam

Hot Spot

zurück

Brasilien: Wieder starke Leistungen des Frauen-Nationalteams

Das österreichische Damen-Nationalteam, das derzeit in Brasilien auf Trainingslager weilt.

Mit wiederum zwei Mannschaften starteten Österreichs Frauen ins Turnier von Sogipa Porto Alegre.
In einer 6er und einer 7er-Gruppe kämpften Teams aus Brasilien und Argentinien gegen die heimischen Equipen.
Mit durchwegs guten Leistungen erspielten sich beide österreichischen Teams den zweiten Gruppenplatz in der Vorrunde und qualifizierten sich souverän fürs Halbfinale.

Besonders begeistern konnte Österreich 2 am zweiten Tag des Turniers, als mit Elisabeth Ojo und Ines Mayer zwei Offensivkräfte aufgrund leichter Blessuren nicht mehr eingesetzt wurden. Zuspielerin Karin Azesberger übernahm Service und Rückschlag. Bei - aufgrund von Nässe und Unebenheiten - schwierigen Platzverhältnissen konnten "Karin(a) und Co" Gegner um Gegner niederringen. Im Halbfinale gegen Duque de Caxias war dann allerdings Endstation.

Im zweiten Semifinale traf Austria 1 auf die starken Gastgeberinnen von Sogipa Porto Alegre. Hier war das Spiel lange auf des Messer's Schneide, keine der beiden Mannschaften konnte mehr als ein oder zwei Punkte davonziehen, erst Mitte der zweiten Hälfte brachten drei sehenswerte Aktionen auf österreichischer Seite den vorentscheidenden Vier-Punkte-Vorsprung, der schließlich den Finaleinzug bedeutete.

Im Finale gegen Duque de Caxias konnte das FTA-Team Satz eins mit 11:7 gewinnen, den zweiten Durchgang sicherten sich dann aber die Brasilianerinnen knapp und erzwangen somit einen entscheidenden "best of nine"-Kurzsatz.
Hier erkämpfte sich Austria 1 nach 1:3-Rückstand nochmals den 4:4 Ausgleich. Den entscheidenden neunten Punkt machten allerdings die Braslianerinnen und sicherten sich somit den Turniersieg Vor Team Austria 1.

Fotos vom Turnier findet Ihr hier!

Austria 1:

Magdalena Lindorfer
Antonia Ritschel (C)
Teresa Pichler
Birgit Kempinger
Katharina Arthold
Sabrina Brandstetter
Claudia Koehler

Austria 2:

Ines Mayer
Elisabeth Ojo
Karin Azesberger (C)
Karin Kempinger
Susanna Hartl
Nicole Zeller
Daniela Sattler

03.04.2010 18:06

zurück



[designed by studio10]