zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Faustball EM Männer - Finale.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Bundessportorganisation

Team Rot-Weiss-Rot 

IMSB
Sportministerium

ORF-SPORT   / Der 24-Stunden Sportkanal


Vizeweltmeisterinnen 2014
Europameisterinnen
2011 + 2012 + 2013

Vizeweltmeisterinnen 2014 und EUROPAMEISTERINNEN 2011, 2012 und 2013 ! - Faustball Team Austria Frauen


Vize-Weltmeisterinnen 2014
Europameisterinnen 2013
Vize-Weltmeisterinnen 2014 und Europameisterinnen 2013: Das U18 Frauen-Nationalteam

Hot Spot

zurück

Faustball EM Männer - Finale

Jean Andrioli, Angriff (ÖFBB/Dinböck)

Österreich geht im Finale 0:4 unter!

Die Schweiz ist Europameister. Sie schießen im deutschen Schweinfurt Titelverteidiger Österreich mit 4:0 vom Platz. Österreich kommt nie auf Touren und kann vor allem im Angriff nicht dagegenhalten. Österreich bleibt nach der WM letztes Jahr auch diesmal nur Silber. Deutschland holt Bronze vor Italien.

Schon zu Beginn überrascht Teamchef Winni Kronsteiner mit einer Überraschung in der Defensive, bringt die Neulinge Leitner und Helmberger. Kapitän Dietmar Weiß findet überhaupt nicht ins Spiel und wird auch gleich ausgetauscht. Die Österreicher können auf keiner Position an die Leistung vom Vortag anschließen und verlieren den ersten Satz. In Satz zwei reißt dann der Faden komplett und die Schweiz führt den Vizeweltmeister mit 11:2 vor. Wenn einmal die Abwehr passt, patzt Österreich im Zuspiel, passt das Zuspiel, ist man im Angriff zu harmlos. Mit viel Kämpferherz probieren die Österreicher noch einmal ins Spiel zu finden. Kapitän Dietmar Weiß hat einen seiner schwärzesten Tage, ihm gelingt so gut wie nichts. Die junge Schweizer Abwehr steht unglaublich gut und bekommt jeden Ball.  Auch im vierten Satz sind die Österreicher von Beginn an in Rückstand und können sich nur mehr kurz aufbäumen. Ein knallharter Cyril Schreiber lässt sich dieses Geschenk nicht mehr nehmen und schießt die Schweiz mit einem Grundlinienwinner zum Titel.

Spielbericht 

Europameisterschaft Männer, 17.-19. August Schweinfurt (GER) - www.faustballem2012.de
Ergebnisse:
Sonntag, 19.8. Platzierungsspiele
Spiel um Rang 5: Tschechien - Serbien 3:1 (11:9, 11:9, 8:11, 11:7)
Spiel um  Rang 3: Deutschland - Italien 4:0 (11:7, 11:0, 11:5, 11:5)
FINALE: Österreich - Schweiz 0:4 (7:11, 2:11, 9:11, 8:11)

Endstand:
1. Und EUROPAMEISTER Schweiz
2. Österreich
3. Deutschland
4. Italien
5. Tschechien
6. Serbien

19.08.2012 15:19

zurück



[designed by studio10]