zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Nachwuchs. ÖM Nachwuchs. Ergebnisse Halle 2012.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

ÖM Nachwuchs Halle 2012

Ergebnisse Österreichische Meisterschaften U12 und U16

Seekirchen durchbricht Dominanz von Oberösterreich!

Am Wochenende wurden zum Abschluss der Faustball Hallensaison die Österreichischen Faustball Meisterschaften in den Jugendklassen U 14 und U18 ausgetragen. Askö Seekirchen aus Salzburg konnte dabei die Oberösterreichische Dominanz durchbrechen und die Goldmedaille bei der weiblichen U14 holen, die übrigen Titel gingen an Vereine aus Oberösterreich.

In der weiblichen Jugend U14 verlief die Vorrunde äußerst spannend, die beiden Erstplatzierten Union Reichenthal und ASVÖ TV Höhnhart schafften aber anschließend die Hürde des Halbfinales nicht und mussten sich geschlagen geben. Somit eroberte mit Askö Seekirchen der Drittplatzierte nach der Vorrunde den Sieg durch einen 2:0 Sieg im Endspiel gegen Union Schick Freistadt.

Bei der männlichen Jugend U14 gab es in Wien in der Vorrunde klare Gruppensiege der späteren Finalisten.
Das Finale zwischen DSG UKJ Froschberg und DSG SU Hirschbach war von den guten Leistungen der jeweiligen Hauptangreifer dominiert den entscheidenden Unterschied für den 2:0 Sieg für DSG UK Hirschbach machte die kompakte Mannschaftsleistung und wurde damit Österreichischer Hallenmeister 2012. Die Bronzemedaille ging an FG Wien welche sich gegen ASKÖ Seekirchen durchsetzen konnten.

Bei der weiblichen Jugend U18 in Salzburg dominierten so wie vor einer Woche die Teams von Union Nußbach und Union Arnreit, die auch das Endspiel bestritten. So wie bei den OÖ. Landesmeisterschaften setzte sich auch diesmal Nußbach im dritten Satz knapp durch und holte somit Gold. Bronze ging an Askö Laakirchen vor Askö Seekirchen und SSV Bozen.

Die männliche Jugend U18 wurde in Grieskirchen ausgetragen, mit SSV Bozen aus Italien spielten 8 Mannschaften um den Meistertitel.
Bereits am ersten Tag war zu erkennen, dass die Tigers aus Vöcklabruck die Messlatte für alle anderen Teilnehmer sind, lediglich ATSV Salzburg konnte mithalten. Dieser Trend setzte sich auch am Sonntag fort und Vöcklabruck zog als erste Mannschaft mit dem Maximum an Punkten ins Finale ein. Um den zweiten Finalplatz kämpften Salzburg und Union Waldburg, wobei hier Salzburg das bessere Ende für sich hatte. Das Endspiel verlief wie die Vorrunde, Union Tigers Vöcklabruck wurde der Favoritenrolle gerecht und entschied die Meisterschaft mit einem 2:0 Sieg für sich. 

Alle Detailergebnisse findet Ihr am Ende dieser Seite. Fotos von den U18 und U14 Bewerben findet Ihr hier!

 

Ergebnisse Österreichische Meisterschaften U12 und U16

Favoriten setzen sich durch!

Am Wochenende wurden die Österreichischen Faustball Meisterschaften in den Jugendklassen U 12 und U16 in der Halle ausgetragen, wo die besten Teams der Landesverbände startberechtigt waren. Gold ging dabei an Mannschaften aus Oberösterreich und Salzburg, wobei sich durchwegs die favorisierten Teams durchsetzen konnten.
In der weiblichen Jugend U12 duellierten sich in Grieskirchen die beiden Salzburger Teams von TSU St. Veit/Pongau und Askö Seekirchen um den Meistertitel, am Ende hatte Seekirchen das knapp bessere Ende für sich. Für die drei Oberösterreichischen Teams blieben die Plätze Drei bis Fünf wobei es am heutigen Finaltag durchwegs knappe Entscheidungen gab.

Bei der männlichen Jugend U12 gab es in Salzburg in der Vorrunde eine klare Trennung zwischen den Mannschaften aus Salzburg und Oberösterreich, die um die ersten fünf Plätze ritterten, sowie zwischen den übrigen Teams aus Niederösterreich und der Mannschaft aus Bozen.
Die knappen Spielergebnisse der Halbfinal- und Finalspiele - sie wurden alle erst im 3.Satz entschieden - zeigten die Ausgeglichenheit der Leistungsstärke aller Mannschaften. Alle Burschen zeigten mit großer Begeisterung, Konzentration und an ihre Leistungsgrenze gehenden Einsatz sensationelle Spielzüge, wobei am Ende Union Waldburg als Sieger hervor ging.

Bei der weiblichen Jugend U16 in Wien dominierten die Teams aus Oberösterreich, wobei die Mannschaft von Union Nußbach keinen einzigen Satz abgeben musste. Aus der kompakten Mannschaft des Österreichischen Meister ist die Kapitänin Marlene Hieslmair (Angriff) besonders hervorzuheben, die einen wesentlichen Beitrag zur Goldmedaille leistete.

Die männliche Jugend U16 wurde in Seekirchen ausgetragen, die vier Teams lieferten sich dabei zum Teil sehr spannende Spiele in denen für alle alles drinnen war. So gewann der Vierte Hirschbach in der Vorrunde gegen den späteren Sieger Vöcklabruck den einzigen Satz und auch Froschberg wurde erst ab den Halbfinalspielen richtig warm und konnte so Seekirchen noch hinter sich lassen. 

Alle Detailergebnisse findet Ihr in den Dokumentenliste unten. Fotos der Siegerteams findet Ihr hier!


Downloadpdf  pdf-icon69.66 Kb
Ergebnisse OEM U14 maennlich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon57.35 Kb
Ergebnisse OEM U14 weiblich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon85.57 Kb
Ergebnisse OEM U18 maennlich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon70.34 Kb
Ergebnisse OEM U18 weiblich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon95.76 Kb
Ergebnisse OEM U12 maennlich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon45.18 Kb
Ergebnisse OEM U12 weiblich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon32.63 Kb
Ergebnisse OEM U16 maennlich Halle 2012.pdf
Downloadpdf  pdf-icon44.83 Kb
Ergebnisse OEM U16 weiblich Halle 2012.pdf


[designed by studio10]