zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Bundesliga. Archiv. Final 3 Halle 2011. Spielbericht Finale Frauen.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.


Spielbericht Finale Frauen

Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit  - Remeco Reichel SSB TV Neusiedl

4:0  (14:12, 11:05, 11:04, 11:06;) Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 

1. Satz 14:12 Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 
Titelverteidiger Arnreit erwischt den besseren Start und kann mit 3:1 in Führung gehen. Neusiedl bleibt jedoch an den Mühlviertlerinnen dran und kann bei 4:4 erstmals ausgleichen. Ein Servicewinner von Magdalena Lindorfer und ein Angriffsfehler der Niederösterreicherinnen bringen Arnreit wieder in Front. Bei 5:7 nimmt Neusiedl erstmals ein Time Out, nach welchem sie auf 6:7 verkürzen können. Ein Servicefehler von Magdalena Lindorfer bringt den neuerlichen Ausgleich für Neusiedl. Die Niederösterreicherinnen können durch zwei Eigenfehler von Arnreit mit 9:7 in Führung gehen. Nach einem Time Out verkürzt Arnreit auf 8:9 und kann schließlich bei 9:9 zum Ausgleich punkten. Antonia Ritschel punktet für Neusiedl über die Grundlinie und damit zum ersten Satzball, welchen Arnreit mit einem druckvollen Angriff an die Seitenlinie abwehren kann. Bei 11:10 holt sich Arnreit den ersten Satzball, welchen wiederum Neusiedl mit einem Servicewinner abwehren kann. Nach neuerlichem Satzball für Arnreit kann Neusiedl nochmals abwehren, ehe Magdalena Lindorfer zum 14:12 Satzgewinn punkten kann.

2. Satz 11:05 Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 
Wieder erwischt Arnreit den besseren Start und zieht schnell auf 4:1 davon. Neusiedl versucht durch taktisches Spiel auf die Arnreiter Hauptangreiferin Magdalena Lindorfer zurück ins Spiel zu finden. Arnreit zieht allerdings weiter auf 7:3 davon. Neusiedl findet weiter nicht ins Spiel und nimmt bei 4:8 ein Time Out. Arnreit zieht allerdings weiter davon und sichert sich den zweiten Durchgang klar mit 11:05

3. Satz 11:04 Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 
Arnreit behält weiter die Oberhand und lässt Neusiedl im dritten Satz keine Chance über 7:1 und 9:2 sichern sich die Mühlviertlerinnen einen klaren 11:04 Satzerfolg und die klare 3:0 Führung in Sätzen.

4. Satz 11:06 Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit 
Im vierten Satz kann Neusiedl zu Beginn besser mit Arnreit mithalten, ehe ab dem 2:2 auf 5:2 davonziehen und Neusiedl zu einem Time Out zwingen. Auch nach einem Time Out kommen die Niederösterreicherinnen nicht besser ins Spiel. Arnreit erhöht die Führung. auf 9:4. Neusiedl kommt nochmals auf 6:9 heran, ehe Karin Azesberger zum 1. Matchball für Arnreit punktet. Diesen nutzen die Mühlviertlerinnnen im folgenden Spielzug zum 20. Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte.
 



[designed by studio10]