zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite vom ÖFBB.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. ERFOLGREICHE TITELVERTEIDIGUNG FÜR ARNREIT UND GRIESKIRCHEN.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Spezialbereich National - International

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Bundessportorganisation

Team Rot-Weiss-Rot 

IMSB
Sportministerium

ORF-SPORT   / Der 24-Stunden Sportkanal


WM Frauen
30.07. - 06.08.2014

Frauen-WM2014 in Dresden


Europameisterinnen
2011 + 2012 + 2013

 EUROPAMEISTERINNEN 2011, 2012 und 2013 ! - Faustball Team Austria Frauen

 

Vize-Weltmeisterinnen 2014
Europameisterinnen 2013

 Vize-Weltmeisterinnen 2014 und Europameisterinnen 2013: Das U18 Frauen-Nationalteam

Hot Spot

zurück

ERFOLGREICHE TITELVERTEIDIGUNG FÜR ARNREIT UND GRIESKIRCHEN

Im Etech Final 3 der Remeco Reichel Faustball Bundesliga in Zwettl/Rodl können sich mit Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit bei den Frauen und die FG Sparkasse Grieskirchen/Pötting bei den Männern jeweils die Titelverteidiger durchsetzen und den Staatsmeistertitel 2011 holen  

ETECH Final 3 der Remeco Reichel Faustball Bundesliga

Arnreit und Grieskirchen Faustballmeister 2011!
Im den heutigen Finalspielen der Remeco Reichel Faustball Bundesliga setzte sich bei den Frauen Titelverteidiger Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit und bei den Männern FG Sparkasse Grieskirchen/Pötting durch und holten sich die Staatsmeistertitel
Bei den Frauen sicherte sich Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit bei strömenden Regen mit einem 4:0 (11:7, 13:11, 11:7, 11:7) Finalerfolg über Remeco Reichel SSB TV Neusiedl den insgesamt 21. Staatsmeistertitel der Vereinsgeschichte. Die Titelverteidigerinnen hatten aber gegen die Weinviertlerinnen härter zu kämpfen als erwartet, der Regen machte es den Abwehrreihen sehr schwer die wuchtigen Angriffsbälle der Schlägerinnen zu entschärfen. Neusiedl hätte es vor allem im zweiten Satz in der Hand gehabt Arnreit mit einem Satzgewinn stärker unter Druck zu setzen, doch zwei Satzbälle wurden verschenkt bevor sich Arnreit in der Verlängerung wiederum durchsetzte.
In den weiteren beiden Sätzen gelang es Neusiedl jeweils zu Satzbeginn mit dem mittlerweile seit 2 Jahren ungeschlagenen Titelverteidiger mitzuhalten, gegen Satzende konnte sich aber immer wieder Arnreit entscheidend absetzen. Vor allem die Achse Karin Azesberger/Zuspiel und Magdalena Lindorfer/Angriff bei Arnreit verstand sich perfekt und ließ so die beherzt kämpfenden Niederösterreicherinnen immer wieder ins Leere laufen.
Bei den Männern konnte sich mit FG Grieskirchen/Pötting ebenfalls der Titelverteidiger durchsetzen, für Grieskirchen ist das der 4. Meistertitel in der Vereinsgeschichte. Entscheiden bei dieser Regenpartie war die sensationelle Abwehrleistung der Grieskirchner Männer zu Beginn der Partie, nachdem ein Platzregen für schwierigste Bedingungen sorgte. Titelverteidiger Grieskirchen/Pötting dominierte von Beginn an das Spiel und konnte sich eine klare 3:0 Führung erspielen, ehe der Faden im Spiel der Grieskirchner reißt. Freistadt kann schließlich die folgenden beiden Sätze für sich entscheiden und auf 2:3 verkürzen. In einem offenen Schlagabtausch holt sich Grieskirchen letztlich den sechsten Satz in der Verlängerung und sichert sich mit der erfolgreichen Titelverteidigung den vierten Staatsmeistertitel.

Teamchef Winfried Kronsteiner war natürlich interessierter Beobachter der Finalspiele in Zwettl, er hat für Montagabend eine Reduktion
des Kaders von 20 auf 14 Personen angekündigt. Die Spieler der drei Finalisten haben sich mit ihren hervorragenden Leistungen beim Final 3 sicherlich empfohlen und somit die Entscheidungsfindung des Teamtrainers in den verbleibenden 2 Tagen keineswegs erleichtert. Weitere Infos über den WM-Kader gibt es unter www.faustball2011.com

Ergebnisse
ETECH Faustball Final 3 der Remeco Reichel Faustball Bundesliga

Halbfinalspiele am Freitag, 17. Juni 2011

Halbfinale Frauen:
FBC Askö Urfahr - Remeco Reichel SSB TV Neusiedl/Zaya
3:4 (14:12, 8:11, 7:11, 11:3, 7:11, 11:5, 8:11)

Halbfinale Männer: Union Schick Freistadt - TuS Raiffeisen Kremsmünster
4:1 (9:11, 11:6, 11:6, 11:2, 11:8)

Finalspiele am Samstag, 18. Juni 2011

Finale Frauen: Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit - Remeco Reichel SSB TV Neusiedl/Zaya
4:0 (11:7, 13:11, 11:7, 11:7)

Finale Männer:
FG Sparkasse Grieskirchen/Pötting - Union Schick Freistadt
4:2 (11:6, 11:9, 11:8, 8:11, 8:11, 12:10)

ENDSTAND
ETECH Faustball Final 3 der Remeco Reichel Faustball Bundesliga
und somit der Österreichischen Faustball Meisterschaft:

Frauen
1. Union Raiffeisen DIALOG telekom Arnreit (Österreichischer Staatsmeister Feld 2011)
2. Remeco Reichel SSB TV Neusiedl/Zaya
3. FBC Askö Urfahr

Männer
1. FG Sparkasse Grieskirchen/Pötting (Österreichischer Staatsmeister Feld 2011)
2. Union Schick Freistadt
3. TuS Raiffeisen Kremsmünster
 

18.06.2011 18:52

zurück



[designed by studio10]